LITTLE BIG CHANGE

DAS MAGAZIN

Babys Gesundheit

Gesundheit

Für Eltern steht die Gesundheit ihrer Kinder an oberster Stelle. Schon während der Schwangerschaft werden alle wichtigen Vorsorgetermine wahrgenommen, um eventuelle Komplikationen oder Fehlbildungen festzustellen. Unmittelbar nach der Geburt wird in einer Reihe obligatorischer Untersuchungen Babys Gesundheit genau unter die Lupe genommen. Es wird gewogen, seine Länge gemessen und der Kopfumfang festgehalten, sämtliche Reflexe getestet. Bis ihr gemeinsam nach Hause dürft, muss Babys sein Geburtsgewicht wieder erreicht haben. Durch das Kindspech verlieren nämlich Babys erstmal ein paar Gramm, die sie während des Aufenthaltes auf der Geburtsstation wieder zulegen müssen. Die Gewichtszunahme zeigt an, ob das Stillen richtig klappt oder, wenn Baby gleich das Fläschchen bekommt, es gut verträgt.

In unserem Magazin erfährst du alles über die anstehenden Untersuchungen, aber auch viele Tipps zum Thema Stillen und welche Ernährung für dich als Mama in dieser Zeit empfohlen wird.

Alles über die Gesundheit deines Babys

Um Babys altersgerechte Entwicklung zu überwachen, stehen nach der Geburt das gesamte erste Babyjahr über bis ins Kleinkindalter mehrere U-Untersuchungen an. Neben diesen Untersuchungen werdet ihr aber noch viele weitere Male beim Kinderarzt aufwarten. Das erste Mal Fieber, Zahnen, Durchfall, eine Mittelohrentzündung…

Die Liste an Kinderkrankheiten ist lang! Anfangs ist es nicht immer einfach, die Symptome richtig zu deuten. Warum schreit mein Baby ununterbrochen und lässt sich einfach nicht beruhigen? Wie kann man Bauchschmerzen bei einem Baby feststellen und was tun, wenn es unter Verstopfung leidet? Was erleichtert Baby das Zahnen? Lerne, wie du mit den ersten Wehwehchen deines Babys umgehst und was du bei gängigen Problemen wie zum Beispiel gereizter Haut oder Windeldermatitis tun kannst. Du wirst sehen, mit der Zeit werdet ihr immer besser einschätzen können, was eurem Kind gerade (mal wieder) fehlt, wie ihr mit Fieber und Bauchweh umzugehen habt. Unsere Artikel in dieser Kategorie befassen sich alle mit den Ursachen und der Behandlung der gängigsten Kinderkrankheiten. Lese jetzt weiter und hole dir viele wertvolle Ratschläge, die dir und deinem Baby beim nächsten Mal sicher weiterhelfen werden.

Gängige Kinderkrankheiten

Eltern lernen in der Regel sehr schnell, wie sie die Symptome gängiger Kinderkrankheiten richtig interpretieren. Übung macht schließlich den Meister. Und in den meisten Fällen sind sie auch kein Grund zur Panik. Doch manchmal holt man sich doch gerne zusätzlich Rat. Und der erste Reflex ist heutzutage eben der Blick ins Internet. Lese in unserem Magazin, welche Symptome zum Beispiel bei Windpocken typisch sind, oder wann es sich um eine Hand-Fuß-Mund-Erkrankung handelt könnte.

In unseren Artikeln findest du verschiedene Tipps, wie du die Symptome deines Kindes lindern kannst. Das ersetzt natürlich niemals einen Besuch beim Kinderarzt.

Auf die Umgebung deines Kindes achten

Sich um Babys Gesundheit zu sorgen, heißt natürlich auch, auf die Umgebung in der euer Schatz aufwächst, zu achten. In Kinderzimmer, Kleidung, Babypflege und Spielzeug können allerlei schädliche Substanzen vorkommen, die längerfristig negative Auswirkungen auf seine gesunde Entwicklung haben können. Achtet also auf Pflegeprodukte ohne schädliche Inhaltsstoffe. Alles, was in direkten Kontakt mit Baby kommt, sollte auf Schadstoffe geprüft worden sein. So seid ihr auf der sicheren Seite.

Informiert euch in unserem Magazin, wie ihr Babys Kinderzimmer nachhaltig ausstattet. Und melde dich für den Newsletter an, um immer auf den neuesten Stand zu sein und mit allen relevanten Informationen rund um die Gesundheit deines Babys versorgt zu werden.

  • Mittelohrentzündung bei Babys: Ursachen, Symptome, Behandlung und Vorbeugung

    Gesundheit

    Die Mittelohrentzündung, in der Medizinersprache auch Otitis Media genannt, ist eine relativ häufige Erkrankung bei Babys und Kleinkindern. Sie kann für kleine Kinder ziemlich schmerzhaft und für Eltern ganz schön belastend sein, aber mit einer rechtzeitigen Diagnose und angemessener Behandlung sind die meisten Fälle gut und schnell behandelbar.   Erfahre in diesem Artikel alles zum Thema Mittelohrentzündung bei Babys, zu deren Ursache, Symptome, Dauer, wann ein Arztbesuch notwendig ist und wie ihr als Eltern die Genesung eures Kindes unterstützen könnt. 

  • Baby hat Schnupfen: Was hilft, wenn Baby die Nase voll hat?

    Gesundheit

    Hurra, hurra, der Herbst ist da! Und mit ihm leider auch der Beginn der beiden Jahreszeiten, in denen Schnupfen und Erkältungen Hochzeit haben. Und gerade weil das Immunsystem unserer Allerkleinsten noch nicht vollständig ausgereift ist, sind sie meistens die Ersten, die sich einen lästigen Schnupfen einfangen. Lese jetzt in unserem Artikel, was du tun kannst, um deinem Baby bei Schnupfen zu helfen.

  • Baby hat Blähungen: Was tun, wenn Baby Bauchschmerzen hat?

    Gesundheit

    Dein Baby schreit viel, lässt sich nur ganz schwer beruhigen und windet sich wie ein kleiner Aal hin und her? Dann stecken mit großer Wahrscheinlichkeit Bauchschmerzen dahinter! Bauchschmerzen bei Babys und Kleinkindern sind nichts Ungewöhnliches und in den meisten Fällen völlig harmlos. Lese jetzt, woher die Bauchschmerzen kommen können und vor allem, was du tun kannst, um deinem Baby zu helfen.

  • soigner_erythème_fessier_bébé

    Windeldermatitis: Was hilft bei einem wunden Babypo?

    Gesundheit

    Auch wenn ihr euch als Eltern noch so gewissenhaft um die Windelpflege und Intimhygiene eures Babys kümmert, werdet ihr kaum davor gefeit sein, eines Tages die Entdeckung zu machen, dass der Po eures Säuglings gerötet ist, oder sich im Windelbereich ein Hautausschlag gebildet hat. Windeldermatitis kann die Ursache einer solchen Entdeckung sein und ist bei Babys und Kleinkindern eine der häufigsten Erkrankungen der Haut.

  • Baby Durchfall

    Durchfall bei Babys und Kleinkindern: Was tun, wenn euer Kind Durchfall hat?

    Gesundheit

    Durchfall bei Babys und Kleinkindern ist nichts Ungewöhnliches. In den häufigsten Fällen steckt ein Virus dahinter, der für einen ungewöhnlich flüssigen und übelriechenden Stuhl sorgt. In der Regel ist Durchfall harmlos und gut behandelbar. Gefährlich wird es allerdings, wenn es zu einem zu hohen Flüssigkeitsverlust kommt.  

NEWSLETTER ABONNIEREN

Ich möchte als Erste.r exklusive Angebote & die besten Tipps vor allen anderen erhalten.

Beliebte Artikel

Unsere Produktfamilie

Cleane Premium Windeln & Babypflegeprodukte ohne Schadstoffe im 100% flexiblen Abo.

  • Unsere Baby Windeln

    Entdecke jetzt unsere Premium Baby Windeln & Premium Pants. Für den saubersten Po im ganzen Sandkasten!

    Jetzt entdecken
  • Unsere Babypflege

    Füge unsere passenden Babypflegeprodukte einfach deinem Little Big Change Windelabo hinzu!

    Jetzt entdecken
  • Hygieneprodukte für Mama

    Sorgenfrei durch die Tage! Lass dir unsere Hygieneprodukte für dich einfach gleich mitschicken.

    Jetzt entdecken