Was tun mit deinem Little Big Change Karton?

Karton

Diesen Artikel gibt es auch auf Französisch : Français (Französisch)

Halt, warte! Trenne dich nicht sofort von deinem Little Big Change Karton, in dem wir dir die Windeln für dein Baby geschickt haben. Bevor er zu seiner großen Recycling-Reise antritt, möchten wir dir unsere Ideen verraten, mit denen du ihm ein zweites Leben schenken kannst.

5 Arten, deinen Windelkarton von Little Big Change weiter zu nutzen

Vorwort: Vergiss nicht, den Karton kurz abzuwischen, um Staub zu entfernen, den er während des Transports vielleicht angesammelt hat. Wenn möglich, schneide das Klebeband durch und ziehe es nicht ab, um die kleinen Verschlusskerben zu nutzen.

1)Die offensichtlichste Weiternutzung: Als Aufbewahrungskarton für zu klein gewordene Babykleidung

Bis du weißt, ob du all die zu klein gewordene Kleidung für ein weiteres Kind verwenden, verkaufen oder einer Freundin oder Organisation geben möchtest, sammle sie und verstaue sie in unseren Kartons. Sortiere sie nach Größe und lagere sie wohl geordnet, bis du dir sicher bist, was du damit machen möchtest.

 

Der Vorteil ist, dass du als Abonnent schnell mehrere Kartons mit exakt denselben Maßen haben wirst. Ideal, um alles perfekt geordnet in makellosen Kartonstapeln aufzubewahren. Wenn du – wie einige unter uns – ein kleines Faible für Perfektion und Ordnung mit auf den Millimeter abgestimmten Kartonreihen hast, wird dich die Lösung mit unseren Kartons begeistern!

 

Unsere Tipps zum Aufbewahren der Babysachen in deinem Little Big Change Windelkarton:

carton-couches-LBC

  • Warte eine Weile ab, bevor du ihn luftdicht versiegelst. Wir haben das alles schon durch und sind ziemlich sicher, dass du, genau wie wir, mehrmals von vorn beginnen und alle zu kleinen Sachen der gleichen Größe noch einmal neu sortieren wirst. Selbst wenn du darauf geachtet hast, alle drei Monate alle Kleidungsstücke durchzusehen, werden wie durch Zauberhand nach und nach immer noch ein vereinsamter Schlafanzug oder ein verschollener Body hinter dem Schrank auftauchen, als du gerade sicher warst, dieses Mal auch wirklich fertig mit diesem Paket zu sein.
  • Bewahre die Kerben und verschließe den Little Big Change Windelkarton ohne zusätzliches Klebeband: Wenn du die Kerben benutzt, kannst du den Spätsünder-Schlafanzug ganz einfach zu seinen 3-Monate-Kamaraden hinzulegen, ohne genervt alles wieder aufzureißen und neu zu verkleben.

 

Wenn du den Karton schon mit Klebeband versiegelt hast, musst du es noch einmal abreißen und alles neu machen. Die unnötigen Mühen werden dir schlechte Laune machen und die steht niemandem … Vielleicht entscheidest du dich sogar dafür, den verflixten 3-Monate-Schlafanzug mit in den noch nicht verklebten 6-Monate-Karton zu legen. Genug! Schnauze voll! Wirst du sagen. Glaubst du nicht? Wir gehen jede Wette ein.

 

  • Um Platz zu gewinnen und die Babysachen beim Verstauen nicht allzu sehr zu knittern, rolle die Sachen in Bündeln ein. Lege vier bis fünf Babysachen flach aufeinander. Rolle sie anschließend oder lege sie in kleinen Stapeln zusammen.

 

2)Die magischste aller Wiederverwendungsideen deines Little Big Change Kartons: Als Märchen-Kulisse

Bitte dein Kind, dir seine Lieblingsgeschichte zu erzählen und hilf ihm, diese auf Karton nachzuerzählen:

 

  • Schneide den Boden des Little Big Change Kartons aus und entferne ihn. Lege ihn auf eine seiner Seiten: So erhältst du eine Kiste mit den Seiten und einem flachen Boden.
  • Dein Kind bemalt die Innenseite des Kartons mit der Kulisse seiner Geschichte: einem Wald, einem Haus … Oder veranstaltet eine Farbschlacht als Hintergrundbild im zeitgenössischen Sinne.
  • Du schneidest Figuren und Accessoires aus dem Kartonboden aus, den du zur Seite gelegt hast.
  • Damit die Figuren stehen können, brauchst du nur eine Lasche unten an jedem Element und faltest diese in beide Richtungen der Figur, damit sie stabil steht. Oder du bewahrst Toilettenpapierrollen auf und verwandelst diese in Figuren.

Das ist eine super Aktivität, die Knirpsis Kreativität fördert und seine Fantasie auf den Geschmack bringt, selbst Geschichten zu erzählen.

Anmerkung: Diese Aktivität eignet sich eher für 2 bis 3 Jahre alte Kinder.

 

3)Eine Weiterverwendung, die Nützlichkeit und Kreativität verbindet: Ein Karton für Spielzeug und Kuscheltiere

Personalisiere den Karton nach Lust und Laune. Unser Tipp, um deine Chancen auf Aufräumen und Ordnung zu erhöhen: Gestalte ihn witzig und leicht bewegbar. Das ist die beste Verwendungsweise.

 

Du nimmst den gesamten Oberteil des Little Big Change Windelkartons ab, so dass nur noch der Kasten ohne Deckel bleibt. Die einfache Idee besteht darin, es deinem Kind (und dir) so einfach wie möglich zu machen, Spielsachen aufzuräumen (hineinzuwerfen) und sie wieder herauszunehmen.

 

Die ultimative Personalisierung: Wenn du einen Faden oder ein kleines Seil hast, geh noch einen Schritt weiter und verwandle den Karton in einen „Spielzeug-Schlitten“ zum Ziehen. 

carton-couches-LBC

Dafür musst du nur ein kleines Loch in die Mitte der kleineren Seitenwände stechen, das Seil hindurchfädeln und im Inneren des Kartons einen Knoten machen. Fertig ist der Lack!

Dein Kind hat seinen „Spielzeug-Wagen“. Perfekt, damit es seine Spielsachen leicht an einen anderen Ort bringen und sie vor allem auch spielend einfach wieder einsammeln und direkt dort aufräumen kann, wo die Spielsachen unerwarteterweise am Ende gelandet sind. So hast du keine Angst mehr, wenn die Stunde des Aufräumens schlägt oder davor, dass es alle seine Spielsachen überall im Haus verteilt. Dein Kind wird seinen Spielzeug-Schlitten lieben. Auch Aufräumen kann Spaß machen.

Du wirst versucht sein, auch einen Schlitten für dein Kind selbst zu bauen. Wir sagen natürlich sofort ja! Denn wir bewundern unerschrockene Kreativköpfe mit witzigen und verrückten Ideen. Doch beachte dabei, dass dein Kind ein klitzekleines bisschen schwerer ist als seine Plüschbärchen und Bausteine …

 

4)Wie die Großen: Ein Auto mit zwei Sitzen (einer vorn, einer hinten)

So einfach geht‘s: Du schneidest die Ober- und Unterseite aus, um nur die Seitenwände des Little Big Change Windelkartons zu zurückzubehalten. 

Deine Autokarosserie ist also ein Rechteck, das man mit den Händen auf Hüfthöhe hält. Du kannst auch hier an jeder Seite des Autos ein Seil anbringen und sie wie Schulterriemen verwenden, um die Karosserie zu halten.

Dann fügst dem Rechteck die Räder hinzu, die du aus den entfernten Kartonteilen ausgeschnitten hast, sowie natürlich ein Lenkrad. Sonst fährt Knirpsi ja direkt vor die Wand.

Brumm, brumm!! Tuuut, tuuut! Es ist nicht das geräuschärmste Spiel, aber es begeistert die Kleinen mit absoluter Sicherheit!

 

5)Eine Bank für die Kinder

Wenn du dich auf einen leeren Karton setzt, geht er kaputt. Bravo, Einstein … Oder Newton … Wir sind uns einig.

Doch, wenn du die längeren Ränder nach innen klappst, kannst du daraus eine ziemlich stabile Bank machen. Falte die längeren Seiten, so dass sie sich im Inneren unterhalb der Kartonmitte berühren.

 

Und schon hast du eine neue Bank oder einen Tisch für ein kleines Spieldiner. Wenn du die Seiten gut gefaltet und nach Innen geklappt hast, kann sich sogar ein Erwachsener daraufsetzen (aber vorsichtig, auch wenn du im schlimmsten Fall nicht sehr tief fällst, würdest du so die ganze Familie zum Lachen bringen).

Und? Wartest du jetzt sehnsüchtig auf die nächste Lieferung, um wieder einen neuen Karton zu ergattern?

Teile uns deine eigenen Ideen mit und zeige uns deine Kreationen. Besonders handwerklich begabten Eltern ist es sogar gelungen, ein Tischfußball-Spiel mit ihren Kartons zu bauen.

 

Wenn du mehr über unsere Windeln wissen möchtest, geht es hier entlang!