Ultra-saugstarke Windel für die Nacht

Diesen Artikel gibt es auch auf Französisch : Français (Französisch)

Es ist Nacht, das Baby schläft (zumindest drücken wir die Daumen). Deshalb braucht dein Kleines eine Windel, damit sein Po trocken bleibt. Die Windel muss noch saugfähiger sein als tagsüber, denn es wird die ganze Nacht im Bett liegen, und das ist bei weitem nicht die ideale Position für ein großes Geschäft. Wenn die Windel nicht tut, was sie soll, ist das Baby am Ende ganz nass, die Laken auch, und du musst nicht nur die Windel, sondern auch die Bettwäsche wechseln. Wie kann man so etwas verhindern? Bei der Wahl DER Nachtwindel mit der höchsten Saugfähigkeit, die gleichzeitig die Haut des Babys schont, sind mehrere Faktoren zu beachten.

Die Wahl der richtigen Größe

Die Größe der Nachtwindel ist das Hauptkriterium, das beachtet werden muss, damit sie so wirksam wie möglich ist. Wenn sie zu klein ist, tritt Flüssigkeit aus, weil die Absorptionszonen sehr schnell unter Wasser gesetzt werden, und dies im wörtlichen wie im übertragenen Sinne. Ist sie zu groß, und dein Baby beschließt, die schwere Artillerie einzusetzen, dann feuert diese übers Zielgebiet hinaus. Überprüfe also regelmäßig das Gewicht deines Kindes, um Überraschungen zu vermeiden. Wenn das Baby zwischen zwei Größen steht, wähle die größere Größe, da eine etwas größere Windel immer noch besser absorbiert als eine zu kleine Windel!

Systeme speziell gegen Feuchtigkeitsaustritt bevorzugen

Windeln mit Barrieren oder Schichten gegen Feuchtigkeitsaustritt eignen sich perfekt für die Nacht, da sie zusätzlichen Schutz gegen Undichtigkeiten bieten. Einige Nachtwindeln haben auch verstärkte Zonen, die speziell zum Liegen bestimmt sind.

Bevorzuge sanfte und natürliche Materialien

Ein Baby, das die Nacht durchschläft, muss unter Umständen zwölf Stunden lang seine Nachtwindel tragen. Deshalb ist es wichtig, dass die Materialien, die mit seiner Haut in Kontakt kommen, so sanft und so ungiftig wie möglich sind! Je nach deinem Budget kannst du die Nachtwindel wählen, die dir am geeignetsten erscheint. Little Big Change empfiehlt dir aber, alle Stoffe zu meiden, von denen bekannt ist, dass sie die Haut reizen, Allergien und Windelausschlag verursachen, wie etwa Latex, Duftstoffe, Lotion oder Chlor.