Windeln in Größe 6: Wie treffe ich die richtige Wahl?

Diesen Artikel gibt es auch auf Französisch : Français (Französisch)

Euer Baby fühlt sich in seiner Windel etwas eingeengt? Sie hinterlässt Spuren am Bauch oder am Po? Dann besteht kein Zweifel. Es ist an der Zeit, auf die nächste Größe zu wechseln. Euer Baby (das nun keines mehr ist) braucht jetzt Windeln in Größe 6. Doch welche Windel in Größe 6 ist am besten geeignet? Wie wähle ich sie, damit sich das Baby den ganzen Tag wohlfühlt? Little Big Change erklärt es euch…

Euer Baby ist ein wahrer kleiner Entdecker geworden!

Wenn seine Windel zu eng ist, bedeutet dies, dass es gut gewachsen ist! Es hat ein paar Kilo und Zentimeter zugelegt. Doch das ist nicht alles! Das Baby ist auch selbstständiger. Es kann hinlaufen, wo es möchte, und nichts kann es aufhalten. Es erübrigt sich zu sagen, dass dies eine sehr sportliche Zeit für die Eltern ist.

Euer kleiner Schatz möchte seine Umwelt erkunden und eigene Erfahrungen machen. Deshalb muss er sich in seiner Windel absolut wohlfühlen. Wenn sie zu eng sitzt oder von schlechter Qualität ist, wird sie ihn stören und er kann sich nicht bewegen, wie er es sich wünscht. Oder schlimmer… Er könnte seine Windel in einer Ecke liegen lassen… Wir überlassen es euch selbst, euch dieses Schlamassel auszumalen.

Um die richtige Windel in Größe 6 für euer Kind zu wählen, zögert nicht, auf eine speziell entwickelte Windel zu setzen, die seine in diesem Alter zahlreichen Bewegungen nicht behindert.

Eine Windel in Größe 6, die die Haut eures Kindes schont

Nur weil Baby inzwischen ein großer Junge oder ein großes Mädchen und selbstständig ist, heißt das nicht, dass ihr keine Rücksicht mehr auf seine Haut nehmen müsst.

Eine Windel in Größe 6 entspricht einem Gewicht zwischen 14 und 25 kg und einem Bauchumfang von 47 bis 64 cm. Dennoch sind nicht alle Windeln gleich und unbedingt unbedenklich für den Babypo. Heutzutage produzieren Hersteller Windeln, die keine Duftstoffe, Lotion oder Farbstoffe enthalten.

Doch das reicht nicht, um schmerzhaften Rötungen und Hautausschlägen vorzubeugen. Um das Risiko dafür so gering wie möglich zu halten, empfehlen wir euch, besonders auf zwei Elemente zu achten:

  • Das Dermastest Label, das euch als Eltern garantiert, das die verwendete Windel einfach anzuwenden, effizient und langfristig sehr schonend für die Babyhaut ist
  • Das STANDARD 100 Zertifikat stellt sicher, dass Windeln mit diesem Label keine für das Kind und auch den Planeten schädlichen Substanzen enthalten