Windel in Größe 1: bis zu welchem Alter?

Diesen Artikel gibt es auch auf Französisch : Français (Französisch)

Das Baby kann jeden Tag kommen, und ihr bereitet euch darauf vor, dieses kleine Wesen in eurem Haus willkommen zu heißen. Natürlich habt ihr alles geplant, bevor er oder sie kommt, damit ihr euch voll und ganz dem Kleinen widmen könnt, wenn es da ist. Zwischen den Bodys, Handtüchern, Wischtüchern, Kleidern, dem Schlafzimmer und dem Wickeltisch wisst ihr schon gar nicht mehr, wo euch der Kopf steht. Wir haben diesen kurze Überblick vorbereitet, um dir bei der Auswahl der Windeln zu helfen.

Welche Babywindelgröße ist für Neugeborene geeignet?

Theoretisch ist das alles sehr einfach. Windeln der Größe 1 sind geeignet für:

  • Ein Baby mit einem Gewicht zwischen 2 und 5 kg
  • Ein Neugeborenes bis zum Alter von 2 oder 3 Monaten

Aber in der Praxis ist es immer komplizierter. Da jedes Baby seinen eigenen einzigartigen Körperbau und sein besonderes Wachstum aufweist, wird Größe 1 nicht unbedingt für alle Neugeborenen ideal sein.

Wenn dein Baby bei der Geburt weniger als 3 Kilo wiegt, ist die Gefahr einer falschen Windelgröße geringer. Ist es schwerer, so ist die Wahl schwieriger; deshalb raten wir dir, eine Packung Windeln der Größe 1 und eine der Größe 2 zu nehmen und direkt am Baby auszuprobieren, um die Windel zu ermitteln, die deiner Meinung nach am besten geeignet ist.

Ab wann muss man zur nächsthöheren Größe wechseln?

Es ist so weit, dein kleiner Engel ist in Euer Leben getreten, und Du bist einfach nur glücklich. Du machst das alles ganz toll, fragst dich aber, wann du die Windelgröße wechseln sollst. Hier sind ein paar Hinweise, die dir helfen werden, ein wenig klarer zu sehen:

  • Das Baby fühlt sich in seiner Windel beengt
  • Auf seiner Haut findest du Abdrücke, wenn du die Windel wechselst
  • Nässe tritt immer häufiger aus

Wenn du dich darin wiedererkennst, dann ist das Baby gewachsen. Jetzt ist es Zeit für Windeln der Größe 2: Auf zu neuen Abenteuern!