Günstige Öko-Windel: Unsere Tipps für die Windelwahl

Diesen Artikel gibt es auch auf Französisch : Français (Französisch)

Für euer Baby möchtet ihr nur das Beste – und damit habt ihr auch Recht! Ihr möchtet alles in eurer Macht Stehende tun, um seine Gesundheit zu schützen. Dazu gehört natürlich auch die richtige Auswahl von Kleidung, Möbeln und Spielzeug. Aber auch auf die Wahl seiner Windeln kommt es an! Ja, um jeder Gefahr von Allergien und Reizungen vorzubeugen, solltet ihr Windeln ohne toxische oder schädliche Substanzen verwenden. Gleichzeitig will aber auch das Haushaltsbudget geschont werden. Dass schadstofffreie Windeln, die dazu noch günstig sind möglich sind, könnt ihr hier nachlesen.

Warum sollte man für sein Baby eine Bio-Windel wählen?

Bevor wir uns auf die Suche nach DER preisgünstigen Bio-Babywindel begeben, sollten wir uns zunächst fragen, warum wir uns dafür entschieden haben. Zunächst einmal ist es wichtig zu wissen, dass es verschiedene Arten von Baby-Windeln gibt:

  • Die klassische Wegwerfwindel, die unter Umständen schädliche Stoffe enthält
  • Die Bio-Wegwerfwindel bzw. schadstofffreie Windel (z. B. ohne Chlor)
  • Die waschbare Stoffwindel aus Bio-Fasern

Der Vorteil einer Bio-Windel besteht darin, dass sie keine Schadstoffe enthält, sodass ihr sie bedenkenlos auf den Po eures Babys bringen könnt. Da kann man sicher sein, dass der Säugling keine Allergien und kein rotes Gesäß haben wird und sich wohlfühlt.

Wie erkennt man eine Bio-Windel?

Bei der Auswahl der idealen Bio-Windel für euer Neugeborenes solltet ihr euch genau ansehen, aus welchen Stoffen und Materialien diese Windel besteht. Natürlich ist das Wort „Bio“ wichtig, aber erst die genaue Kenntnis der Zusammensetzung einer Windel gibt euch die Sicherheit, dass sie wirklich unbedenklich ist. Und man sollte auf die richtigen Zertifikate achten.

Vergewissert euch also, dass Folgendes nicht enthalten ist:

  • Schwermetalle
  • Duftstoffe
  • Pestizide

Little Big Change Windeln sind hypoallergen und werden strengen Tests unterzogen. Unser Umweltbewusstsein geht sogar soweit, dass wir eine Produktionsmethode entwickelt haben, bei der ausschließlich Ökostrom zum Einsatz kommt.

Dem Schutz des Babys und unseresPlaneten: Diesem Ziel haben wir bei Little Big Change uns verschrieben!

Wo kann man preisgünstige Bio-Windeln kaufen?

Wenn ihr in den Supermarkt geht, werdet ihr bald feststellen, dass Bio-Windeln oftmals teurer sind als herkömmliche Windeln.

Glücklicherweise kann man schadstofffreie Windeln aber auch im Internet bestellen! Und hier ist das Prinzip meist ganz einfach: Je mehr Windeln ihr bestellt, desto günstiger werden sie!

Im Idealfall ist es jedoch am besten, eine Marke zu finden, die die Produktionskette von A bis Z beherrscht. Denn das reduziert letztlich enorm die Produktkosten und macht die einzelne Bio-Windel billiger. Bei Little Big Change sind wir in der glücklichen Lage, Windeln zwischen 0,22€ und 0,45€ pro Stück anzubieten!

Darüber hinaus liefern wir euch eure Windeln direkt nach Hause oder an die Adresse eurer Wahl. Und das alles ohne Extragebühren! Denn bei uns erfolgt der Versand kostenfrei. Außerdem könnt ihr mit einem Abonnement sicher sein, dass euch niemals die Babywindeln ausgehen. Ein Traum für alle Eltern 🙂 !