Alles Wissenswerte über Öko-Einwegwindeln

Diesen Artikel gibt es auch auf Französisch : Français (Französisch)

Öko- oder Bio-Einwegwindeln sind ein Thema für sich! Nein, lauf nicht gleich weg, bleib schön da. Denn hier (jetzt gleich und sofort) erklären wir dir, warum es sich lohnt, Bio-Windeln zu benutzen, wie du das machst, aber auch woraus sie bestehen, wie sie funktionieren und VOR ALLEM, was du dir merken solltest beim Öko-Windelkauf! Bereit? Auf geht‘s!

Öko-Einwegwindeln: Wozu?

Bei Little Big Change wissen wir, dass Rom auch nicht an einem Tag erbaut wurde und es eine Weile dauert, bis dein Kind trocken wird. Ja, es werden also mehrere Sommer ins Land ziehen, bevor dein Baby lernt, trocken zu bleiben. Bis dahin werdet ihr nicht weniger als 4.000 Windeln verwendet haben, damit euer kleiner Schatz den Po im Trockenen hat. Diese 4.000 Windeln bedeuten eine Tonne Müll (und die bescheidene Summe von 2.000 Euro), die ungefähr 500 Jahre benötigt, um sich zu zersetzen. Aus diesem Grund haben wir uns etwas überlegt. Euch Bio-Einwegwindeln anzubieten, die die Umwelt schonen, damit der Po eures Babys auch ein verantwortungsvoller Po ist.

Bio-Einwegwindeln: Die Zusammensetzung

Bei Little Big Change steht Verantwortungsbewusstsein ganz oben! Deshaln werden unsere Windeln aus 40-60% nachhaltigen Rohstoffen sowie aus 100% Ökostrom hergestellt. Unsere Einwegwindeln werden ohne kontroverse Substanzen hergestellt: Wir haben diese durch Rohstoffe ersetzt, die so natürlich wie möglich sind. Dabei ist selbst unsere Zellulose umweltschonend.

Gebrauch von Bio-Einwegwindeln

Der Gebrauch von Bio-Einwegwindeln ist ähnlich wie der von herkömmlichen Windeln. Als großer Manitu der Windel, der du bist, wirst du das hinbekommen! Bio-Einwegwindeln gibt es ebenfalls in mehreren Größen. Bei Little Big Change gibt es sogar Größe 6, so dass es wirklich für alle und jeden Körperbau die optimal passende Windel gibt.

  • Größe 1: 2 bis 5 kg
  • Größe 2: 3 bis 6 kg
  • Größe 3: 4 bis 9 kg
  • Größe 4: 7 bis 17 kg
  • Größe 5: 11 bis 20 kg
  • Größe 6: 14 bis 25 kg

Gut zu wissen: Die Bio-Einwegwindel ist eine Einwegwindel zum Wegwerfen und nicht vollständig biologisch abbaubar, also gehört sie unter keinen Umständen auf den Kompost! 🙂

Bio-Einwegwindeln: Der Preis

Little Big Change schont nicht nur die Umwelt und das Baby, sondern auch euer Portemonnaie, so dass unsere Windeln für so viele Menschen wie möglich erschwinglich sein sollen. Und so kosten unsere Windeln zwischen 0,22 und 0,45€ pro Windel: Der reinste Glücksfall!

Bio-Einwegwindeln: Was du dir merken musst

Die Verwendung von Little Big Change Bio-Einwegwindeln ermöglicht es dir, dass euer Kind nicht mit folgenden Stoffen in Berührung kommt:

  • Vaseline, eine Substanz die durch die EU als krebserregend eingestuft wurde
  • Duftstoffe und Latex
  • Farbstoffe
  • Dioxine, die aus verschiedenen Bleichverfahren mithilfe von Chlor stammen
  • Pestizide
  • Die natürlichen Bestandteile von Kohle und Erdöl