Alles, was du schon immer über Bio-Windeln wissen wolltest

Diesen Artikel gibt es auch auf Französisch : Français (Französisch)

Einwegwindeln für Babys sind seit einigen Jahren ein großes Diskussionsthema und erregen viel mediale Aufmerksamkeit. Laut einer Studie scheint die Zusammensetzung einiger Modelle ein wenig fragwürdig. Um dieses Problem zu beheben, haben sich einige Hersteller der Entwicklung und Fertigung von Bio-Windeln oder auch sogenannten umweltfreundlichen Windeln gewidmet. Doch Schluss mit Fachchinesisch. Little Big Change entführt dich auf eine Entdeckungsreise durch die Welt der Öko-Windel und erklärt dir alles, was du wissen musst, um dich für diese umweltschonende Lösung zu entscheiden.

Sind Bio-Windeln unbedenklicher als Einwegwindeln?

Bio-Windel oder Einwegwindel?

Bevor wir ins Thema einsteigen, eine kleine Präzisierung! Wusstest du, dass das Wort „Bio-Windel“ falsch ist? Denn eigentlich darf „Bio“ nur für Landwirtschaftsprodukte verwendet werden und die Windel ist nun einmal kein Obst oder Gemüse, weshalb es korrekter ist, sie als „umweltfreundliche Windel“ zu bezeichnen.

Die Zusammensetzung von Bio-Windeln

Im Unterschied zu einigen Einwegwindelmodellen besteht die Bio-Windel aus Materialien, die so natürlich sind wie möglich. In diesen Windeln enthält das Innenvlies kein Plastik auf Basis von Erdöl. Außerdem besteht ein weiterer Unterschied zu üblichen Einwegwindeln darin, dass Bio-Windeln keinerlei Duftstoffe, keinen Alkohol und keine Farbstoffe enthalten! Dadurch sind sie weniger hautreizend und ideal, um den zarten Popo eures Sprösslings zu schonen.

Die waschbare Bio-Windel

Wenn du das mit dem Umweltschutz wirklich ernst nimmst, solltest du wissen, dass die Bio-Windel (oder Öko-Windel) auch als waschbare Windel existiert. Kein Müll, keine Chemie: Diese Windeln sind DER perfekte Kompromiss.

Und wie sieht es mit der Saugkraft aus?

Die Saugkraft ist wie bei einer herkömmlichen Einwegwindel! Auch wenn die Saugfähigkeit von den Modellen, Herstellern und Marken abhängig ist, kannst du darauf vertrauen, dass Bio-Windeln ebenfalls widerstandsfähig sind und dem Baby den gleichen Komfort bieten wie Einwegwindeln.

Bio-Windeln: Was du dir merken musst

Bio-Windeln sind:

  • Zum Teil Einwegmodelle zum Wegwerfen, zum Teil waschbare Modelle
  • unbedenklich für das Baby und schonender für die Umwelt
  • Zum gleichen Preis erhältlich wie so genannte „herkömmliche“ Einwegwindeln

Jetzt weiß du Bescheid und kannst deine Wahl treffen 🙂